Donnerstag, 17. November 2016

Cut Out Nägel

Christina

Liebe Mädels, 
das tolle Team vom Whatsup Nails Shop hat mir einige der Nailvinyls zugeschickt, die es dort zu kaufen gibt. 
Hier kommt ihr direkt zu den Vinyls. Whatsup Nails hat wirklich eine große Auswahl an tollen Motiven - passend für die kommende Adventszeit gibt es jetzt auch weihnachtliche Vinyls, die ihr euch unbedingt mal anschauen solltet. 

Ich bin ein großer Fan von Nailvinyls, weil man damit super einfach die verschiedensten Nailarts machen kann.

Die Vinyls, die ich euch heute zeigen möchte, sind ganz klassische Chevron Vinyls.
Ich mag diese Form so gerne, aber sie mit Hilfe von Striping Tape auf den Nagel zu bringen ist sehr aufwändig und treibt mich immer in den Wahnsinn, deswegen sind solche Vinyls einfach perfekt.

Bei Whatsup Nails bekommt ihr die Chevrons in drei verschiedenen Dicken, ich habe mir die mittlere Version ausgesucht - ihr findet sie direkt hier.


Weil ich gerne ein cut out Design haben wollte habe ich natürlich keinen Farblack als Basis lackiert, sondern die Vinyls direkt auf dem Naturnagel angebracht.



Die Anwendung ist denkbar einfach: Man nimmt (am Besten mit einer Pinzette) das gewünschte Vinyl auf und klebt es in der gewünschten Position auf den Nagel. Nicht vergessen, die Vinyls an den Seiten besonders fest zu drücken!


Danach habe ich die freien Flächen einfach in den von mir ausgewählten Farben ausgemalt.
Das Schwarz ist 'eternal' von p2 und in Kombination dazu habe ich mich für 'apres chic' von Essie entschieden. 



Wenn ihr super schnell arbeitet, könnt ihr die Vinyls sofort nach dem Auftragen des Lacks abziehen, aber sobald der Lack ein bisschen zähflüssig oder auch nur minimal auf dem Nagel angetrocknet ist solltet ihr mit dem Abziehen warten, bis der Nagellack komplett ausgehärtet ist, ansonsten versaut ihr euch das komplette Design!

 



Nach dem Abziehen der Vinyls habe ich noch einen matten Topcoat lackiert und muss zugeben: ich mag das Design sooo gerne! Ich hoffe euch geht es auch so.






Ich spreche eine dicke Empfehlung für die Whatsup Nailvinyls aus. Sie kleben gut auf den Nägeln, lassen sich auch an den Kanten schön festdrücken, ohne sich immer wieder zu lösen und es läuft wirklich kein Lack unter die Vinyls, sodass ein sauberer Rand entsteht. 
Außerdem bekommt man auf einem Blatt 90 Vinyls für $3,75 da kann man definitiv nicht meckern.





















 

Dienstag, 15. November 2016

party on a platform


 Christina 


Hallo ihr Lieben,
ich wollte mir schon länger mal wieder einen neuen roten Lack von Essie zulegen, da kam die aktuelle Limited Edition 'going groovy' gerade recht. 


Ein Lack aus dieser Kollektion ist nämlich die rote Schönheit 'party on a platform'. 
Ein wunderschönes, klassischers Rot mit ganz leichtem bläulichen Unterton, der den Lack sehr sanft und nicht zu aufdringlich macht.



Wie immer bekommt ihr den Lack in der Drogerie eures Vertrauens für 7,95€.

Ich bin ja grundsätzlich ein Fan von roten Nägeln und gerade im Winter finde ich es besonders wundervoll - nicht nur, dass rote Nägel in der kalten Jahreszeit immer irgendwie einen Hauch von Weihnachtsstimmung versprühen, sie werten in meinen Augen auch ein winterliches, kuscheliges Strickoutfit wunderbar auf. 

 

Ich bin der Meinung, dass ein klassischer roter Cremelack in jede Nagellacksammlung gehört. 
Egal, ob man ihn zu einem Stickpulli lackieren  möchte, ihn zusammen mit einer schicken Bluse und einem Blazer trägt oder einfach, um Eleganz zu perfektionieren, in Kombination mit dem kleinen Schwarzen.
 
 
 


 











'party on a platform' ist vielleicht kein must-have, wenn ihr schon ähnliche Rottöne habt, aber wenn ihr aktuell auf der Suche nach einem schönen Roten Lack seit, dann kann ich euch definitiv nur raten, euch dieses Schätzchen mal näher anzuschauen.




Für mich persönlich ein wundervoller Ton, ich würde sogar soweit gehen, dass ich sage: Mein perfekter roter Lack. Danke Essie! 

Welche Lacke der LE durften bei euch einziehen? 






Donnerstag, 10. November 2016

Smoking Purple

Christina

Seit dem Manhattan sein Nagellacksortiment umgekrempelt hat finde ich mich in der Drogerie immer wieder vor den neuen hübschen Fläschchen wieder.
Ich finde, Manhattan hat eine wundervolle Auswahl an Farben - nichts besonders außergewöhnliches, aber doch eine große Nuancenvielfalt. 
 
Neulich habe ich dann mal wieder zugeschlagen undes durfte unter Anderem 'smoking purple' bei mir einziehen.



Der Name passt ganz gut, es ist ein leicht schmutziger Lilaton. 


















Eigentlich ist die Farbe nicht wirklich mein Beuteschema, aber auf den Nägeln gefällt er mir sehr gut. 
Ich mag solche kräftigen, aber nicht zu knalligen Farben im Herbst und Winter super gerne auf den Nägeln. 


















Ich bin mit den neuen Lacken von Manhattan qualitativ sehr zufrieden. Die Pinsel sind immer ordentlich, schön abgerundet und breit. Außerdem decken auch die helleren Farben ohne Probleme in zwei Schichten und sie trocknen schnell durch.

Für 2,45€ bekommt ihr da wirklich solide Lacke und gerade, wenn ihr mal eine 'neue' Farbe ausprobieren möchtet, bei der ihr euch nicht 100%ig sicher seid, ob sie euch wirklich gefällt, dann ist Manhatten definitiv eine gute Anlaufstelle - wenn euch der Lack dann doch nicht gefällt, schmerzt die Investition bei diesem Geld nicht so sehr und wenn ihr die Farbe gerne mögt, habt ihr einen qualitativ wirklich zufriedenstellenden Lack.    

 
 

Mittwoch, 9. November 2016

marshmallow-Nägel

Christina

 Heute stand mir mal wieder der Sinn nach zartem Nagellack und passend dazu habe ich 'marshmallow' von Essie ausgewählt - ein sheeres, edles Weiß.


Ein ganz klassischer Lack aus dem Standartsortiment von Essie, der in meinen Augen in die Sammlung jeder Essienista gehört.
Genau genommen gehört er in jede Sammlung, weil er wirklich zu jeder Frau passt. 













Ich habe hier drei Schichten lackiert, wenn man nur zwei Schichten auftragen möchte geht das natürlich auch, das ist reine Geschmackssache. 



Ich finde es super, dass der Lack wirklich unkompliziert im Auftrag ist, was bei sheeren Lacken definitiv nicht selbstverständlich ist.














'marshmallow' lässt Hände und Nägel einfach wunderschön gepflegt aussehen, er ist weder aufdringlich noch zu unauffällig und ich spreche hiermit eine dicke fette Kaufempfehlung aus!



  
 

Dienstag, 8. November 2016

kiss me under the misteltoe

Christina


Mein neuster Nagellackzuwachs ist seit langem mal wieder ein Essence Lack. 

 


Diese Schönheit heißt 'kiss me under the misteltoe' und ist aus der aktuellen 'the x-mas factory' Kollektion - ein hübsches weihnachtliches Tannengrün.















 Leider weiß ich jetzt auch wieder, warum ich so lange keinen Essence Lack mehr gekauft habe: 
Der Pinsel ist ausgefranzt und der Lack so zäh, dass er sich nur mit großer Mühe schön lackieren ließ.  













Allerdings ist die Farbe wirklich wunderhübsch, solche Farbtöne findet man nicht so oft und für kleines Geld tut mir persönlich das nicht so weh, wenn der Lack dann ein bisschen anstrengend ist ;)